Kostenlose Anfahrt    Tel: 02241 • 80 55 44

MC Leistungen

Meine Leistungen

  • Amerikanische Chiropraktik
  • Muskel- & Faszien-Therapie
  • Ohrakupunktur
  • Liquidakupunktur
  • Dehnungs-/Enlastungsübungen
  • Ernährung & Entgiftung
Ingo Frütel

Ingo Frütel [HP]

: Heilpraktiker-Prüfung
[Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung im Jahr 1993 durch die STADT HAGEN]

: Freiberuflich tätig in eigener Praxis
: Honorarkraft in großen Chiropraxen in der Region Köln/Bonn seit 1998

: Entwickler der Kombitherapie von Amerikanischer Chiropraktik und speziellen Dehnungs- & Entlastungsübungen [für Faszien und Muskeln]

: Ex-Handballer (3. Liga), begeisterter Jogger und Naturheilkunde-Verfechter

Volkskrankheit: Rückenschmerz

Millionen Menschen in Deutschland leiden an dauerhaften, behandlungsbedürftigen Schmerzen des Rückens oder der Gelenke. Mobile-Chiropraxis kann Ihnen durch die Anwendung der neuen „Kombitherapie“ von Amerikanischer Chiropraktik und speziellen Dehnungs- & Entlastungsübungen [für Faszien und Muskeln] helfen – wirksam und nachhaltig.

Diagnose &
Untersuchung

Anamnese

Durch die ausführliche Befragung nach medizinisch relevanten Informationen zu Ihren Beschwerden versuche ich eine umfassende Krankenvorgeschichte zu erheben, die zu einer ersten „Verdachtsdiagnose“ führt.

Chiropraktische Untersuchung

Anschließend erfolgt die Inspektion im Stehen. Formabweichungen und Fehlstellungen können durch diese Statik-Prüfung diagnostiziert werden.

Anhand eines Tastbefundes inkl. Bewegungsprüfung der Wirbelsäule werden fehlgestellte Wirbel inkl. Drehrichtung identifiziert.

Mit Hilfe neurologischer Tests kann bei Bedarf die Leistungsfähigkeit des Nervensystems überprüft werden.

Zum guten Schluss kommt das sog. NERVOSCOPE(R) zum Einsatz. Es misst – einem elektrischen Thermometer ähnlich – die Temperaturunterschiede links und rechts der Wirbelsäule, wodurch Subluxationen* exakt zu lokalisieren sind.

Amerikanische
Chiropraktik

„Sanfte“ Chiropraktik

Die moderne amerikanische Chiropraktik vertritt die Philosophie, dass der menschliche Körper ein sich selbst heilender Organismus ist. Im Laufe des Lebens kommt es aber durch z.B. Geburtstraumata, Stürze, Stress oder andere Einflüsse zu Fehlstellungen der Wirbel und dadurch bedingten Nervenstörungen.

Ist der Informationsfluss über das nervale Netzwerk blockiert, kann dies zu krankhaften Veränderungen im Organismus führen, da ihm die angeborene Fähigkeit, sein Gesundheitspotenzial voll auszuschöpfen, genommen wird.

Ursache beheben statt Symptome bekämpfen

Bei allen chiropraktischen Techniken geht es in erster Linie um die Entlastung des Nervensystems durch die Korrektur von Wirbelfehlstellungen  und somit um die Förderung der Selbstheilungskräfte des Körpers auf natürliche Weise. Entsprechende, manuelle Impulse beseitigen den Druck auf den Nerv und verbessern dadurch die Funktion und die Kommunikation im Körper.

Angewandte
Techniken 1

Full-Spine Technik

Die Königsdisziplin der Amerikanischen Chiropraktik ist die Full-Spine Technik. Hierbei wird mit der Hand das zu behandelnde Gelenk gelöst, welches oft eine unmittelbare Erleichterung für den Patienten bewirkt.

Aktivator Technik

Mit Hilfe eines speziellen Behandlungsgeräts werden Gelenkfehlstellungen und Blockaden sanft korrigiert. Mit dem Gerät wird in die Richtung der Korrektur ein leichter, aber mit Hochgeschwindigkeit ausgeführter Impuls gesetzt, der die Funkti- onsstörung behebt.

Angewandte
Techniken 2

Thompson Technik

Bei dieser Technik benötigt man einen Spezialtisch. Per kinematischer Energie und dem Eigengewicht des Patienten werden Impulse durch den Behandler gesetzt, aber mit der Energie des Tisches gelöst.

HWS Technik

Es handelt sich hierbei um praxisbewährte Top-Methoden, bei denen die Halswirbelsäule in Bauchlage, Rückenlage und Sitzposition justiert wird. Durch gezielte chiropraktische Ausbildung sind diese Techniken absolut risikoarm für den Patienten.

Subluxation &
Justierung

Subluxation

Es kommt zu einer Subluxation, wenn sich ein Wirbel verlagert, in dieser verlagerten Position fixiert und Störungen im Nervensystem auslöst. Dadurch werden in diesem Bereich die Stoffwechselprozesse nicht mehr optimal reguliert , so dass das Zielgewebe an Information unterversorgt wird und Funktionsdefizite entwickelt.

Da nur 8-10% einer Nervenfaser schmerzleitend sind, verlaufen Subluxationen über Jahre oder sogar Jahrzehnte unbemerkt.

Justierung

Als Justierung bezeichnet man die Korrektur der Wirbelfehlstellung. Dies geschieht klassisch mit einem bestimmten und genau dosierten manuellen Impuls oder auch mit sehr sanften Techniken, teilweise unterstützt durch Instrumente und spezielle Behandlung-Tools.

Im Laufe einer Behandlungsserie werden durch die wiederholten Justierungen gestörte „strukturelle und neuronale Muster“ korrigiert. Je länger die Subluxationen bereits bestanden, desto länger dauert natürlich auch deren Korrektur.

Muskel &
Faszien Therapie

Muskel- & Faszien-Therapie

Verschiedene Techniken kommen zum Einsatz – einschließlich Elementen aus der patentierten Active Release Technique [ART], der Triggerpunkt-Behandlung, der Mobilisierung von Gelenken und der pneumatischen Pulsationstherapie – einer Methode, die das klassische Schröpfen, die Lymphdrainage und die Reflexzonenmassage vereint.

Das Ziel dabei ist immer: Verspannungen zu lösen, bestehende Engpässe muskulär-faszialer Natur zu beseitigen, richtige Bewegungsmuster der Wirbelsäule und der Gelenke zu ermöglichen und damit die „Haltungs-Integrität“ wiederherzustellen.

Dehnungs- und Entlastungsübungen

Mit den von mir vermittelten, individuell auf ihre Beschwerden abgestimmten Dehnungs-/Entlastungsübungen erzielen Sie mit minimalem Zeiteinsatz größtmöglichen, gesundheitlichen Erfolg.

Sie unterstützen auf großartige Weise eigeninitiativ Ihre chiropraktische Behandlung und wirken den schmerzverursachenden Mechanismen ursächlich und nachhaltig entgegen. Für einen gestärkten und flexiblen Rücken!!

Schmerzfrei: Ohne
Medikamente und Operationen